Mala mit Jade, Rhodochrosit, Achat Edelsteinen und Rudraksha Perlen - Hemavati

Mala mit Jade, Rhodochrosit, Achat Edelsteinen und Rudraksha Perlen -  Hemavati

Mala mit Jade, Rhodochrosit, Achat Edelsteinen und Rudraksha Perlen - Hemavati

Mala mit Jade, Rhodochrosit, Achat Edelsteinen und Rudraksha Perlen - Hemavati

99,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Diese Malakette habe ich kombiniert aus Jade, Rhodochrosit, Achat Edelsteinen und Rudraksha Perlen, Guru Perle & einer rosa Quaste

 

  • Länge der Kette ca. 53 cm (gemessen von Nacken bis Anhänger-Ende)
  • 108 Edelsteinperlen je ca. 6 / 8 mm
  • von Hand geknotet
  • alle verarbeiteten Metallteile sind versilbert

 

Hast Du eine Frage zu diesem Produkt? Zum Kontaktformular


Mala Armband mit Jade, Rhodochrosit, Achat Edelsteinen und Rudraksha Perlen - Hemavati

Edelsteinwissen:

Der Jadestein hilft dir zur inneren Ruhe und sorgt für mehr Ausgeglichenheit. Er hilft bei der Stressbewältigung und Vermeidung negativer Einflüsse.  
Chakra: Herzchakra, Stirnchakra 

Sternzeichen: Krebs, Fische, Waage 
Freude, Achtsamkeit, Gleichgewicht, Harmonie, innere Ruhe

 

Der Rhodochrosit bringt dich der Selbsterkenntnis näher und hilft dir dein Leben umzugestalten. Er steigert die Lebensfreude und verleiht dir Kreativität und Ausgeglichenheit. Somit erkennst du neue Perspektiven, die du aktiv angehen kannst.
Chakra: Herzchakra, Solarplexuschakra, Wurzelchakra, Sakralchakra  
Sternzeichen: Stier, Widder, Krebs 
Selbsterkenntns, Lebensfreude, Kreativität, Gestaltungsfreude, Aktivität

 

Der Achat stärkt dein Selbstvertrauen und du spürst deinen inneren Frieden. Du ruhst in dir, bist konzentriert und kreativ. Du fühlst dich sicher und du bist voller Vertrauen in dein Tun und Bewusstsein.

In der Meditation führt der Achat dich zum Wesentlichen, du ruhst in dir und konzentrierst dich auf das Wesentliche.

Chakra: Sakral-Chakra

Sternzeichen: Stier & Skorpion

Konzentration, Sicherheit, Vertrauen, Balance, Selbstbewusstsein, Stabilität

 

Den Rudraksha-Samen wird auf energetischer Ebene nachgesagt, dass sie die spirituelle Entwicklung fördern, Klarheit schenken und beruhigend wirken. Sie sollen auch vor äußerlichen Einflüssen schützen und den Geist von negativen Gedanken befreien.
"Rudraksha" setzt sich aus den Sanskrit Wörtern Rudra und Aksha zusammen. Diese Begriffe stehen für "Lord Shiva" und "Tränen", also Shivas Tränen.  Einst versank Shiva in eine tiefe Meditation für das Wohlergehen aller Lebewesen der Erde. Als er seine Augen wieder öffnete fielen im tiefen Mitgefühl für alles Leben seine Tränen auf die Erde. Diese Tränen wurden zu Samen, die dann zum Rudraksha Baum heranwuchsen. Soviel zur Mythologie.

 

Chakra bunt in Regenbogenfarben

Tipps zur Reinigung und Pflege Deiner Mala und Edelsteine

Mala Edelsteine nehmen ständig Energien auf und geben Energien ab. In einem individuellen Rhythmus, so alle zwei bis vier Wochen, nimmst Du Dich Deiner Mala an um sie energetisch zu reinigen und aufzuladen. Bringe Dich dafür ineine positive Stimmung, indem Du etwas meditierst, ein Lieblingsmatra aufsagst oder ruhige Musik hörst. Dann fokussiere Deine Gedanken und Wünsche, die Du laut oder leise, Deiner Mala und dem Universum mitteilst. Mit einer Räucherung, gut eignet sich weißer Salbei oder Palo Santo, entfernst du zunächst alle alten Energien Deiner Edelsteine. Sie werden nun vom Rauch abtransportiert. Danach bitte kräftig lüften.

Zum Aufladen Deiner Edelsteine legst Du diese in eine Schale mit Bergkristall Trommelsteinen, am besten über Nacht. Nun können die Steine wieder ihr volles Potential entfalten. Bedanke Dich nun beim Universum, denke an Deine Wünsche und Intentionen und segne Deine Steine vor- und nach jedem Einsatz.

Namasté

Zur Reinigung und Energetisierung empfehle ich Dir folgende Produkte:

Palo Santos "Heiliger Holz" Räucherwerk VE 3 Stück

HINWEIS:
Für viele Wirkungen gibt es keine wissenschaftlichen Nachweise und medizinischen Anerkennungen. Sie ersetzen auch nicht einen ärztlichen Rat oder eine ärztliche Hilfe seitens der Schulmedizin. Sie sollen und müssen deshalb bei Erkrankungen grundsätzlich den Arzt konsultieren.
Technisch bedingt können Farbabweichungen zwischen der Bildschirmdarstellung und dem Originalartikel auftreten