Edelsteinwissen von A bis Z - ihre Bedeutung, ihre Stärken, Chakren und Sternzeichen.

Schon seit den alten Zeiten sind wir Menschen von Edelstein Schmuck fasziniert – und dementsprechend lieben wir sie bis heute. Doch Schutz- & Heilsteine, wie auch meine Edelstein Armbänder und Mala Ketten sind mehr als schöner Schmuck. Schutzsteine und Heilsteine haben einen großen Einfluss auf unser körperliches wie auch seelisches Wohlempfinden– vorausgesetzt, wir setzen sie richtig und gezielt ein. Dann bringen sie uns Glück, schenken uns mehr Wohlbefinden, fördern unsere Stärken und gleichen unsere Schwächen aus. Erfahre auf meiner Seite viel über Edelsteine - die Beschreibungen und Informationen findest du auf der jeweiligen Produktseite.  An dieser Stelle sei aber betont, daß viele dieser Annahmen über die Steine wissenschaftlich nicht belegt sind.  Viel Spaß beim Stöbern in meinem Edelsteinwissen - Namasté  Cathy 

Grafik zu Edelsteinwissen Achat

Grafik zu Edelsteinwissen Amazonit

Grafik zu Edelsteinwissen Amethyst

Grafik zu Edelsteinwissen Apatit

Grafik zu Edelsteinwissen Aquamarin


Grafik zu Edelsteinwissen Bergkristall

Grafik zu Edelsteinwissen Chakra

Grafik zu Edelsteinwissen Citrin

Grafik zu Edelsteinwissen Granat

Grafik zu Edelsteinwissen Jade

Grafik zu Edelsteinwissen Jaspis

Grafik zu Edelsteinwissen Labradorit

Grafik zu Edelsteinwissen Lapislazuli

Grafik zu Edelsteinwissen Mondstein

Grafik zu Edelsteinwissen Obsidian


Grafik zu Edelsteinwissen Peridot

Grafik zu Edelsteinwissen Perlen

Grafik zu Edelsteinwissen Rauchquarz

Grafik zu Edelsteinwissen Rhodochrosit

Grafik zu Edelsteinwissen Rosenquarz

Grafik zu Edelsteinwissen Rubin

Grafik zu Edelsteinwissen Saphir

Edelsteinwissen Smaragd

Grafik zu Edelsteinwissen Sunstone

Grafik zu Edelsteinwissen Tigerauge

Grafik zu Edelsteinwissen Turmalin

Rubine, Saphire, Diamanten, Smaragde und Topase gehören zu den wohl bekanntesten und wertvollsten Edelsteine, wobei der harte Diamant eher kein Edelstein ist, sondern aus Kohlenstoff besteht.  Als Schmucksteinegerne verwendet werden auch  Amethysten, Malachiten und der Citrin. Ebenfalls zu den Schmuck Steinen zählen auch Perlen und Korallen. Diese sind organische und keine mineralischen Stoffe.
Als Schmuck - Steine werden solche Mineralien Steine bezeichnet, die ansprechend aussehen und in der Schmuck Herstellung verwendet werden können. Einige Steine können auf Grund ihrer Eigenschaften nicht oder nur begrenzt in der Schmuckherstellungverwendet werden, etwa weil sie zu weich oder zu brüchig sind.