Deine Mala Kette - Meditation durch positive Energien seit vielen tausend Jahren.

Was ist eigentlich eine Mala? Gebetskette mit 108 Perlen

Eigentlich stammt der Begriff aus dem Buddhismus und wird mit "Gebetskette" übersetzt. Doch da "Malas" weniger zum Beten als eher zur Meditation verwendet werden, ist der Begriff "Meditationskette" zutreffender. Meditieren bringt den Körper und den Geist zu Ruhe und lässt somit die Seele wirken. 

 

Positive Energien seit vielen tausend Jahren. 

 

Die Mala wird seit vielen tausend Jahren von Hindus, Buddhisten und Yogis getragen und ist untrennbar mit dem spirituellen Weg verbunden und hilft die Konzentration auf die festgelegten Wege, Werte und erstellten Mantras zu manifestieren. Die Mala wird als Zählhilfe der Mantren verwendet und ermöglicht somit eine tiefe Meditation und das Speichern der positiven Energie in die Kette.

 

Spirituell, aber auch ein Schmuckstück

 

Eine Mala kann jede/jeder tragen. Die Mala ist nicht nur ein individuelles und schönes Schmuckstück, allein das Tragen der Kette, unabhängig von Religion oder Meditation, führt bei vielen Menschen rund um den Globus zu einem beruhigenden und positiven Effekt.Die Mala kann dich während der Meditation zur Ruhe bringen und kraftvoll unterstützen. Die stärkenden Edelsteine tragen mit ihrer jeweiligen Wirkung dazu bei. 

 


Mit einer Mala Gebetskette rezitierst du ein Mantra 108 Mal. Du kannst deine Mala auch als Yogaschmuck um den Hals oder am Handgelenk tragen. Im Buddhismus verkörpern die 108 Perlen die 108 Bände der gesammelten Lehren Buddhas.

Entdecke die Mala Ketten Kollektion von Cathy Thica
Mala Ketten von Cathy Thica

So schone ich meine Schmuckstücke - Allgemeine Empfehlungen:

♥ Bewahre Deinen Schmuck nicht in einem feuchten Raum oder Umgebung (z.B. Badezimmer) auf. 

♥ Verwendest Du Parfüm, Bodylotion oder Handcreme? Warte nach dem Auftragen etwa 10 Minuten mit dem anlegen Deines Schmuckes. 

♥ Hände waschen, Schwimmen, Duschen, Sport, Sauna, das ist alles nicht gut für Deinen Schmuck. Zieh den Schmuck dabei aus. Wärme und Feuchtigkeit sorgen dafür, dass die Materialien, aus denen der Schmuck gemacht ist, schneller verfärben. Kleber löst sich, Metall kann verfärben oder oxidieren!

♥ Geh nicht Schlafen mit Schmuck. Schmuck kann Deine Durchblutung stören und das ist nicht gut für Deine Gesundheit.

♥ Lass Deinen Schmuck auf einem festen Platz, z.B. abschliessbare Box aus Plastik oder mit einer Stoffinnenseite. Werfe nicht alles in eine Box!

♥ Leg Deinen Schmuck nicht in die Sonne. Wenn Du ein Sonnenbad nehmen willst, ziehen den Schmuck vorher aus.

 

♥HALLO SILBER! Hast Du silbernen Schmuck, der nach einer Weile fast schwarz ist? Lege Sie in eine Glasschale eine Bodenlage aus Aluminiumfolie. Darauf streue Seesalz. Lege hier Deinen Schmuck drauf und gieße kochendes Wasser drüber und seh zu was passiert. Dein Schmuck wird wieder schön!

 

Achtung: Diese Methode ist nur für echten Silberschmuck geeignet!